TPSK 1925 e.V. | Der Ansprechpartner für Schwimmsport in Köln

 

 

  

 

Kampfrichter- dringend gesucht

 

 

Warum brauchen wir Euch?

Für jede Schwimmart, aber auch für Starts, Wenden und Wettkampfabläufe gibt es ein Regelwerk.

Die dabei zu beachtenden Regeln befinden sich im Wesentlichen in den:

  

 Allgemeinen Wettkampfbestimmungen

 

und den


 
Besonderen Bestimmungen für das Schwimmen.

Zur Einhaltung der Wettkampfbestimmungen im Schwimmen und zur Durchführung von Wettkämpfen benötigt man ein Kampfgericht.

 

Dieses wird in der Regel aus Eltern bzw. ehrenamtlichen Helfern aller teilnehmenden Vereine zusammengestellt.

 

Dazu gehören Zeitnehmer, Wenderichter, Schwimmrichter und Zielrichter sowie Starter, Auswerter und Schiedsrichter.


Als Ausrichter eigener Wettkämpfe wird erfahrungsgemäß ein großer Kampfrichterstab aus den eigenen Reihen benötigt!

Bei auswärtigen Wettkämpfen müssen regelmäßig 1 - 3 Kampfrichter gestellt werden.

Vereine die keine Kampfrichter stellen, können vom laufenden Wettkampfbetrieb ausgeschlossen werden.

 

Jedem Elternteil der wettkampftreibenden Kinder in unserem Verein muss klar sein, dass die Mithilfe jedes Einzelnen bzw. pro Familie ein unbedingtes MUSS ist um einen gesicherten Wettkampfbetrieb zu gewährleisten!

 

Bitte nehmt Kontakt mit eurem Trainer auf, er kann euch alle Fragen zur Kampfrichterausbildung beantworten, die übrigens vom Verein getragen wird.

 

Für alle Nicht-Kampfrichter gibt es in 2018 wieder die Möglichkeit sich zum Kampfrichter ausbilden zu lassen.

 

Hier die möglichen Termine:

 

Datum Ort  Einladung  Kontakt
 20.01.2018PSD - Privatschule Dany, Bonner Straße 46, 50389 Wesselingkampfrichter@tpsk-schwimmen.de  
 07.04.2018Trainerakademie, Köln-Junkersdorf, Guts-Muths-Weg (hinter dem Schwimmzentrum), 50933 Kölnkampfrichter@tpsk-schwimmen.de  
 15.09.2018Clubheim Hennefer TV, Königstraße 9 (Eingang und Parkplatz Gartenstraße 13-15!), 53773 Hennefkampfrichter@tpsk-schwimmen.de