TPSK

Weihnachtsgala

Weihnachtsgala in Braunschweig sorgt für TOP – Platzierungen der TPSK

page3image1649200

Angeführt von ihrem Trainer Björn Koch reiste eine Teilauswahl der ersten Mannschaft zur internationalen Weihnachtsgala nach Braunschweig. In der Olympiasaison müssen sich viele Schwimmer umstellen: Dieses Jahr noch im August von der Bühne gegangen, finden die kommenden Deutschen Meisterschaften bereits Ende April statt, sodass es keine Zeit zu verlieren galt, um sich direkt in Position für die Titelkämpfe zu bringen.

Das Brüderpaar Julian und Fabian Heitkemper sorgte einmal mehr dafür, dass die TPSK auch außerhalb von NRW glänzen konnte. Fabian (1997) gewann die 400m Freistil in starken 04:02,01 min und sicherte sich weitere erste Plätze über 200m Rücken sowie 200m Freistil. Über die 50m und 100m Rücken musste er sich lediglich seinem Konkurrenten aus Berlin um wenige Bruchteile einer Sekunde geschlagen geben und belegte in beiden Rennen den zweiten Rang.

Sein jüngerer Bruder Julian dominierte in der Juniorenwertung der Jahrgänge 2000/2001 die Wettkämpfe über 200m (1:58,84 min) und 400m Freistil (4:13,02 min) sowie über 200m Lagen (2:13,27 min) und 400m Lagen (4:42,54 min), welche er allesamt als Sieger abschloss. Die Ausschreibung der Deutschen Meisterschaften 2020 ist zwar noch nicht veröffentlicht, jedoch ist bei den starken Zeiten davon auszugehen, dass sie für eine entsprechende Qualifikation ausreichen sollten. Seine starke Form von den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (400m Freistil unter 4 min) konnte er damit erfolgreich auf der Langbahn unter Beweis stellen.

Mit seinen 17 Jahren war Alexander Menzel der jüngste Teilnehmer der Kölner. Über 400m Lagen konnte er im Jahrgang 2002 nicht geschlagen werden und beendete seine Paradestrecke in 4:48,86 min. Außerdem steuerte er zwei zweite Plätze über 200m Lagen und 400m Freistil bei. Lara Kappes (2001) gewann die 400m Freistil und belegte jeweils zweite Plätze über 200m Lagen und 200m Freistil. Zudem qualifizierte sie sich für den Endlauf über 100m Schmetterling, den sie mit dem vierten Platz abschloss. Auch Teodor Terziev (2000) machte mit seinen Leistungen auf sich aufmerksam, verpasste jedoch mit zwei vierten Plätzen über 100m und 200m Freistil denkbar knapp das Podium.

Nun gilt es in den Monaten Dezember und Januar die Form aufzubauen, ehe Anfang Februar bereits die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der zweiten Bundesliga stattfinden, in welcher sowohl die Damen- als auch Herrenmannschaft vertreten sein wird.

 

 

  • JungsA
  • JungsB
  • MaedelsB
  • Kidscup
  • JungsC
  • MaedelsD
  • JungsD
  • MaedelsC
  • Sponser
  • Metzgerladen
  • Finis Logo Black
  • BODY CHECK
  • Swim Total


TPSK 1925 e.V.
Freimersdorfer Weg 4,
50829 Köln

Tel: 0221/7390677
Fax: 0221/739069
info[at]tpsk-schwimmen.de